Heftvorschau 6/2022

In dieser Ausgabe werfen wir einen Blick auf den neuen Empfänger Reuter RDR52 und berichten über die neue Rangliste der Pressefreiheit weltweit. Außerdem war ein neues Land auf Kurzwelle vertreten: Norfolk Island östlich von Neuseeland in der Südsee gelegen. Über den SOTA-Höhenweltrekord im Amateurfunk berichtet unser argentinischer MItarbeiter Martín Butera.

Heftvorschau 5/2022

Im Mai werfen wir einen Blick auf die Azoren und recherchieren zum Rundfunk in Bulgarien und Angola. Außerdem werfen wir einen Blick zurück auf 10 Jahre DAB+. Die Radio-Köpfe dieser Ausgabe sind Jochen Andräa und Dieter Hofherr, die Pioniere des Privatsenders Radio Weinstraße.

Heftvorschau 4/2022

Unsere Titelstory im April befasst sich mit der 90-jährigen Geschichte des Rundfunks in Abchasien. Um die Region im Westen Georgiens entbrannte 1992 ein Unabhängigkeitskrieg, bei dem abchasische Separatisten von russischen und kaukasischen Truppen unterstützt wurden. Die Region gehört völkerrechtlich zwar noch zu Georgien, verwaltet sich mittlerweile aber selbst. Ein weiterer Schwerpunkt dieser Heftausgabe bildet die Hintergrundberichterstattung zum russischen Angriffskrieg auf die Ukraine.

Heftvorschau 3/2022

In diesem Monaten werfen wir einen Blik auf die britische Kanalinsel Alderney und haben mehere Beiträge zu historischen Rundfunkjubiläen: WLW Cincinnati und Radio Lyon-La Doua. Markus Weidner besuchte Radio Grün-Weiß in der Steiermar und Erich Bergmann, der im rumänischen Temeswar aufwuchs, warf damals per Funkwellen einen „Blick über den Zaun“.

Heftvorschau 2/2022

Titelstory im Februar ist die Rundfunkszene im westafrikanischen Kamerun. Außerdem stellen wir den Sender WGY in Schenectady vor, der in diesen Tagen seinen 100. Geburtstag feiert. Unser Autor Kai Ludwig hat zur Zukunft der Mittelwelle in Moskau recherchiert und Hendrik Leuker traf sich zum Gespräch mit dem „Radio-Kopf“ Rainer Nitschke – 55 Jahre Radio und kein bisschen leise.

Heftvorschau 1/2022

Im neuen Jahr starten wir mit einem Rückblick auf die traurige Rolle des Rundfunks beim Völkermord in Rwanda vor 28 Jahren. Außerdem stellen wir Polskie Radio Rzeszów vor, das in diesen Tagen seinen 70. Geburtstag feiert. Weitere Themen: Die ehemalige Großsende am Kap Greco auf Zypern wurde abgerissen. Ein Abriss des Langwellensendemastes Caltanissetta auf Sizilien wurde jedoch verhindert.