Aktuelle Links aus Heft 6-2021

Die Rubrik „Radio & Internet“ aus dem Radio-Kurier – weltweit hören (Heft 6/2021) ist auch hier online zu finden:

DEUTSCHLAND – Seit 1977 war Wolfgang Küpper beim Bayerischen Rundfunk, zu dem er während seine Studiums und seiner Ausbildung zum Journalisten in München kam. Zunächst tätig für die Regionalprogramme und das Notizbuch, wurde er 1983 Redakteur und Moderator für das Musikjournal in Bayern 1. 1997 übernahm er die Leitung der Redaktion „Religion und Orientierung“ und moderierte über zehn Jahre lang das Tagesgespräch in Bayern 2. Mitte 2020 ging er nach über 43 Jahren beim BR in den Ruhestand. Im Gespräch erinnert er sich an das Radio Anfang der 1980er Jahre, die Veränderungen im Musikjournal, die Programmreform von Bayern 1, welche Rolle der Erfolg der privaten Programme dabei gespielt hat und wie sich die Arbeit des „Kirchenfunks“ verändert hat. Das Gespräch führte Andreas Knedlik im September 2020 in München. Mehr bei: https://www.digiandi.de/zeitzeugen/wolfgang-kuepper. (Dr. Jörn Krieger)

DEUTSCHLAND – Der Südwestrundfunk hat eine neue SWR1 App vorgestellt, die als Zeitmaschine und Plattenregal beschrieben wird. Wer einen Musiktitel oder Wortbeitrag noch einmal von Anfang hören will, kann in der Zeitleiste einfach durch Wischen an die gewünschte Stelle zurückspringen. Ebenso kann man Titel tauschen und so „die Mischung der größten Hits“ nach dem eigenen Geschmack verändern. „Sobald es im Radioprogramm aber mit Infos, Nachrichten oder Moderationen weitergeht, endet Ihr alternativer Song. Sie können ihn aber mit einem Herz markieren und dann im Bereich ‚Für mich’ jederzeit erneut hören.“ Mehr findet man bei https://www.swr.de/swr1/die-neueswr1-app-100.html. (https://www.swr.de via Dr. Jörn Krieger)

DEUTSCHLAND – Ein Interview mit Dr. Roland Beutler (SWR) zum 5G-Broadcast-Projekt findet man bei https://www.5g-anbieter.info/interviews/21/bc/beutler-swr-5gmedia2go.html. Zwei Zitate können das Interesse wecken. (1) „Seit vielen Jahren hat der Rundfunk versucht, Rundfunkempfänger für DAB+ oder DVB-T2 in Smartphones zu bekommen. Bis auf zeitlich sehr begrenzte Testballons hat das nicht funktioniert. Das hängt an vielen Dingen, allen voran aber daran, dass die Mobilfunkindustrie kein Interesse hatte, ‘fremde’ Technologie in den Endgeräten zu integrieren.“ (2) „Natürlich ist die Markteinführung von 5G-Broadcast-Funktionalität kein Selbstläufer. Aber ein für den Rundfunk tauglicher Broadcast-Mode ist jetzt eben keine Fremdtechnologie mehr, sondern Teil der Familie. Nach allem, was wir heute wissen, braucht es dafür auch keinen speziellen Chip, sondern allenfalls ein Firmware-Update, um 5G Broadcast auf Smartphones zu ermöglichen.“ (Dr. Jörn Krieger)

DEUTSCHLAND – Der WDR ermöglicht Interessierten auch während der Pandemie den Blick hinter die Kölner Kulissen. Die virtuelle Führung informiert über WDR und ARD und ermöglicht einen Blick in Produktionsstudios für Hörfunk und Fernsehen. Höhepunkt der digitalen Führung ist ein Besuch im ältesten Hörspielstudio des WDR. Hier kann man miterleben, mit welchen Hilfsmitteln Hörspiel-MacherInnen „Kino im Kopf“ entstehen lassen. In dem Studio wurden schon in den 50ern Hörspiele aufgezeichnet. Die Führungen dauern circa 30 bis 45 Minuten und werden freitags bis sonntags angeboten – außer an Feiertagen. Die Anfangszeiten: 10.00 Uhr, 12.00 Uhr, 14.00 Uhr, 16.00 Uhr, 18.00 Uhr Ortszeit. Alle WDR-Führungen sind kostenfrei. Es können bis zu 40 Besucher:innen teilnehmen. Es sind Gruppen- oder Einzelbuchungen möglich. Eine Anmeldung ist mindestens zwei Wochen vorher erforderlich. (https://presse.wdr.de via Dr. Jörn Krieger)

DEUTSCHLAND – @mediasres hatte im Mai 2021 einen Programmschwerpunkt zum  Thema Digital Audio Broadcasting. Mehr via: https://www.deutschlandfunk.de/vom-ladenhueter-zum-radiostandard-der-lange-weg-desdab.2907.de.html?dram:article_id=496690. (Dr. Jörn Krieger)


Der lange Weg des DAB+ vom DLF

RUMÄNIEN – Seit April 2021 bietet die deutsche Redaktion von Radio Rumänien International ein Programm auch zum Nachhören an: „Wir laden jeden Abend die jeweilige Nachmittagssendung in einen bezahlten Soundcloud-Account hoch und betten sie dann auch auf unserer Homepage ein. Die jeweils letzte Sendung ist auf der Startseite oben rechts gut sichtbar, und in der oberen Leiste ganz rechts finden Sie unter dem Button Podcasts alle bisherigen Sendungen. Wohlgemerkt kann man die Podcasts nur anhören, nicht auch herunterladen, und es funktioniert sowohl auf dem Rechner als auch auf mobilen Geräten wie Handy oder Tablet. Wer selber ein Soundcloud-Benutzerprofil hat, kann sich die jeweils gewünschten Sendungen zu seiner eigenen Playliste hinzufügen und zu jedem beliebigen späteren Zeitpunkt anhören. Und natürlich kann man die Podcasts auch direkt im Browser auf unserer Webseite anhören.“ (Sorin Georgescu RRI)

RUMÄNIEN – Über die Internetseite https://www.tvrplus.ro/emisiuni/akzente-70-0 kann man die deutschsprachige Sendung „Akzent“ des Rumänischen Fernsehens schauen. Das Programm ist wöchentlich und dauert 100 Minuten. (Roland Ruckstuhl)

Links und ergänzende Links zu Radio-Kurier-Artikeln (Heft 6/2021):

Rundfunk im Land der Basuto:
Info & Kontakt
⇒ Medien: http://lesotho.misa.org/media-directory/
⇒ Bokamoso FM: Livestream: https://www.soul.co.ls/?id=Bokamoso%20FM
⇒ Dope FM, National University of Lesotho: Livestream: https://www.soul.co.ls/?id=Dope%20FM
⇒ Harvest FM: Webseite: http://www.harvestfm.co.ls; Livestream: https://zeno.fm/harvestfmlesotho
⇒ KEL Radio: Livestream: https://www.soul.co.ls/?id=KEL%20Radio
⇒ MafetengCommunity Radio: Webseite: https://www.facebook.com/Mafeteng-Community-Radio-1729087884010915/?tn-str=k*F
⇒ MoAfrika Radio: Webseite: https://moafrikafmradio.com/; Livestream: http://streema.com/radios/play/MoAfrika_FM
⇒ Molisa Ea Molemo FM: Webseite: https://www.facebook.com/groups/1403752429932737/about
⇒ Motjoli FM: Webseite: http://facebook.com/MotjoliFM
⇒ Sublime Radio: Webseite: http://www.357fm.com; Livestream: https://www.soul.co.ls/?id=Sublime%20Radio
⇒ Tsenolo FM: Webseite: http://www.tsenolofm.co.ls
⇒ Radio Lesotho: Webseite: https://radiolesotho.com
⇒ Lesotho Communications Authority: Web: https://www.lca.org.ls

Multimedia
⇒ [M-1] Zeitweise Schließung von MoAfrika: https://www.youtube.com/watch?v=FWe6681jiOA
⇒ [M-2] 7. Jahrestag von Harvest FM: https://www.youtube.com/watch?v=8lh4sXRRWGs
⇒ [M-3] Ein lesothisches Beispiel im ARD-Weltspiegel: https://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/weltspiegel/videos/lesotho-aufstand-der-hirten-100.html
⇒ Kommunikationsminister Khotso Letsatsi unter Korruptionsverdacht: https://www.youtube.com/watch?v=Rmv6uKwLGCY
⇒ Beginn Tagesprogramm Radio Lesothos (1982): http://www.intervalsignals.net/Files/lso-z-rl_main_240904.m3u
⇒ Vereidigung des Kabinetts im Royal Palace, Maseru. Der Neubau befindet sich gegenüber dem Gebäude Radio Lesothos; er wurde von der Firma LSP errichtet, die auch das neue  Gebäude für die LCA gebaut hatte. Kostenpunkt des modernen Palastes: 250.5 Millionen Maloti (16 Mio. EUR). https://www.youtube.com/watch?v=mzxD7fXQkhU

Zu Gast bei Rádio Guarujá, São Paulo:
https://youtu.be/unzK8RuZB9k
https://youtu.be/QWoaDI4TB88
Quellen
⇒ Rádio Guarujá (Guarujá): https://pt.wikipedia.org/wiki/R%C3%A1dio_Guaruj%C3%A1_(Guaruj%C3%A1)
⇒ Nas Ondas Curtas da Guarujá Paulista – Ondas Curtas: https://www.ondascurtas.com/audios/programas-dx/nas-ondas-curtas-da-guarujapaulista/

Weitere Links in der Reihenfolge ihres Erscheinens im Radio-Kurier – weltweithören (Heft 6/2021):
https://www.sueddeutsche.de/meinung/afghanistan-krieg-biden-abzug-kommentar-1.5264812
https://www.iis.fraunhofer.de/de/pr/2021/20210415_ame_starwaves_drm.htm
https://www.dw.com/en/dw-akademie/about-us/s-9519
http://www.surfmusic.de/radio-station/cnr-1-voice-of-china,10555.html
https://www.reachbeyond.org.au/on-air/#broadcast-schedule
http://www.hfcc.org/data/schedbybrc.php?seas=A21&broadc=VIO
http://www.insiderpages.com/b/3713912796/victorious-life-evangelical-east-peoria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz: Bitte lösen Sie diese kleine Rechenaufgabe * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.