Aktuelle Links aus Heft 12-2022

Die Rubrik „Radio & Internet“ aus dem Radio-Kurier – weltweit hören (Heft 12/2022) ist auch hier online zu finden:

DEUTSCHLAND – Vier von fünf Menschen im Alter ab 14 Jahren in Deutschland nutzen täglich das Internet. 2022 umfasst die Gruppe der Offliner nur noch 3,6 Prozent – größtenteils ab 70-Jährige und mehrheitlich Frauen. 2022 nutzt die Gesamtbevölkerungab 14 Jahren in Deutschland Medien-Inhalte oder Streams im Internet mit durchschnittlich 160 Minuten pro Tag noch intensiver als in den Vorjahren (+24 Minuten). Auf Video (YouTube, Mediatheken, Streamingdienste u.a.) entfallen 76 Minuten (+12 Minuten). Im Bereich Audio (Streamingdienste, Live-Radio, Podcasts u. a.) ist es eine gute Stunde  63 Minuten, +6 Minuten). Im Audiobereich ist Musikstreaming die weitverbreitetste Anwendung (41 Prozent mindestens wöchentlich), gefolgt vom Radiohören via Internet (30 Prozent) sowie dem Hören von Podcasts oder Radiobeiträgen auf Abruf (30 Prozent). Beim Videostreamingführen Netflix (35 Prozent) und Amazon Prime Video (26 Prozent) weit vor Disney+ (12 Prozent) und Sky (11 Prozent). Die ARD/ZDF-Onlinestudie hat 2022 erstmals nach digitalen Auszeiten gefragt. 15 Prozent  schränken die Nutzung digitaler Geräte oder Medien regelmäßig ein. Vor allem bei den unter 30-Jährigen ist die digitale Auszeit verbreitet. In dieser Altersgruppe haben zwei Drittel bisher mindestens einmal ihre Medienzeit bewusst eingeschränkt. Für die ARD/ZDF-Onlinestudie wurden zwischen dem 7. März und dem 10. April 2022 1.500 repräsentativ ausgewählte deutschsprachige Personen ab 14 Jahren befragt. Die Fachartikel sowie eine Infografik und ein Dokument mit den wichtigsten Ergebnissen sind abrufbar unter http://www.ardzdf-onlinestudie.de. (ARD/ZDF-Pressemitteilung)

DEUTSCHLAND – Der Südwestrundfunk hat den Rechtsstreit über eine Newsapp für junge Leute verloren. Am 21. Oktober 2022 verkündete das Landgericht Stuttgart, dass die Newszone-App in der Fassung vom 14. April 2022 nicht mehr verbreitet werden darf. Mehrere Zeitungsverlage sahen in der Testversion unzulässige Presseähnlichkeit und klagten. Zielgruppe wären 16- bis 25-Jährige gewesen, die mit Nachrichtenangeboten bisher schwer zu erreichen sind. SWR-Intendant Kai Gniffke bedauerte die Entscheidung: „Durch unseren gesetzlichen Auftragsind wir verpflichtet, alle Menschen mit Informationen und Nachrichten zu versorgen – auch junge Menschen. Daher werden wir weiterhin an Angeboten arbeiten, die im Nachrichtenbereich die Generation versorgen, die in den kommenden Jahren Verantwortung für unser Land übernehmen wird. Ungeachtet des Rechtsstreits zur Testversion von Newszone ist der SWR weiterhin bestrebt, mit den Verlagen zu kooperieren und gemeinsam für eine qualitativ hochwertige und vielfältige Medienlandschaft im Südwesten zu sorgen.“ https://www.swr.de

DEUTSCHLAND – Sportradio Deutschland hat seine Pläne für eine eigene Smartphone-App umgesetzt. Die Anwendung steht ab sofort zum kostenlosen Download im Google Play Store und im AppStore von Apple bereit. Sie bietet Zugriff auf das Liveprogramm des Sportsenders. Darüber hinaus können viele Inhalte on demand abgerufen werden. Anwender haben außerdem die Möglichkeit, sich eine Playlist aus Inhalten zusammenzustellen, die zum Abruf bereitstehen. Auch ein Überblick zum Programm von Sportradio Deutschland ist in der App zu finden. Einen Livestream bietet die bundesweite Sportwelle bereits seit dem Sendestart im Frühjahr 2022 an. Für das lineare Programm setzt Sportradio Deutschland primär auf die Verbreitung über DAB+. Der Sender ist im zweiten überregionalen Multiplex zu hören, der von Antenne Deutschland betrieben wird. Die App hinterlässt einen guten Eindruck. Es fehlt aber noch die Unterstützung für Android Auto und Apple CarPlay. (Markus Weidner)

DEUTSCHLAND – 80s80s hat einen weiteren Spartenkanal gestartet. Dieser hat die Bezeichnung Dinnerparty und bietet nach Sender-Angaben „entspannende 80er Songs für einen guten Abend bei gutem Wein und mit guten Freunden. Von Sade über Viktor Lazlo bis zu Bryan Ferry – die chilligen 80er-Hymnen nonstop.“ Das Programm ist unmoderiert und wird nur via  Internet angeboten. Interessenten haben drei Livestreams zur Verfügung:
MP3 192 kBit/s: https://streams.80s80s.de/dinnerparty/mp3-192/streams.80s80s.de/
MP3 128 kBit/s: https://streams.80s80s.de/dinnerparty/mp3-128/streams.80s80s.de/
AAC+ 64 kBit/s: https://streams.80s80s.de/dinnerparty/aac-64/streams.80s80s.de/
Ob das Format von 80s80s Dinnerparty möglicherweise künftig zumindest stundenweise auch terrestrisch zu hören sein wird, ist nicht bekannt. Denkbar wäre eine Integration in die Music-Specials, die 80s80s jeweils ab 20 Uhr bundesweit über DAB+ sowie in Mecklenburg-Vorpommern auf UKW ausstrahlt. (Markus Weidner)

DEUTSCHLAND – Rock Antenne hat Ende Oktober 2022 die Country-Antenne – the Spirit of Country Music! gestartet (https://www.rockantenne.de/webradio/country-antenne, weitere digitale Plattformen). Im Programm sollen aktuelle Hits wie auch Klassiker ihren Platz finden. „Country Musik heutzutage ist mehr als nur der einsame Cowboy jodelnd auf seinem Pferd Richtung Sonnenuntergang, Lastwagenfahrerromantik oder verlassene Frauen in Alabama. Country ist das echte Leben, die großen Gefühle, starke Frauen… und irgendwo darin die Wahrheit, nach der wir alle suchen.“ Hineinhören zeigte „die großen Gefühle aller Cowboys und Cowgirls“, wenngleich teilweise doch mit dem eher depressiven Touch derer, die um ihren Lebensunterhalt und ihre Liebe strugglen. (Dr. Hansjörg Biener)

DEUTSCHLAND – Radio NRW, Rahmenprogramm und landesweiter Vermarkter für 45 Lokalradios, hat am 3. November 2022 ein neues Corporate Design vorgestellt. Das Design der Website stammt von der Düsseldorfer Agentur rumblefish, die technische Umsetzung von com-pass Media Gelsenkirchen. „Beim neuen Logo ist Radio NRW seinen Markenfarben Rot-Grün bewusst treu geblieben. Zusammen mit dem NRW-Lokalfunk ist Radio NRW stark im Bundesland Nordrhein-Westfalen verwurzelt und signalisiert über die Farbgestaltung weiterhin diese enge Verbundenheit. Das neue Logo ist kraftvoll, souverän und selbstbewusst und passt damit zu Radio NRW als Marktführer in einem herausfordernden Wettbewerbsumfeld. Die Schreibweise in Versalien erzielt eine höhere Fernwirkung und sorgt für eine bessere Lesbarkeit. Die Überlagerung der Buchstaben O und N erzeugt Dynamik und steht für den Fortschritt und die unternehmerische Weiterentwicklung, die Radio NRW mit Nachdruck vorantreibt. […] Beim Relaunch der radionrw.de stand die Fokussierungauf den B2B-Bereich [Business to Business= Vermarktung] sowie ein modernes Design mit einer klaren, reduzierten Struktur in drei große Themenbereiche im Vordergrund, die ein optimiertes Nutzungserlebnis auf allen Devices ermöglicht. Darüber hinaus werden auf allen Vermarktungsebenen die Vielfalt und die Stärken des erfolgreichen NRW-Lokalfunks deutlicher in Szene gesetzt und neben UKW die ergänzenden attraktiven Audioangebote wie NOXX, Podcasts oder Webstreams prominent präsentiert. Die großzügige, luftige Gestaltung mit viel Weißraum und hohem Bildanteil, hilft dem User, wichtige Inhalte und Infos schnell erfassen zu können. Die gut strukturierte thematische Unterteilung und die klare Storyline mit Teasern auf alle wichtigen Content-Bereiche der Startseite optimieren die Nutzerführung.“ Bleibt nur zu hoffen, dass das „Nutzererlebnis“ des Publikums der PR-Sprache entspricht. (Dr. Hansjörg Biener)

DEUTSCHLAND/RUSSLAND – Echo Moskwy, das im März 2022 im Gefolge der „russischen Spezialoperation“ in der Ukraine schließen musste, hat im Oktober 2022 seine Arbeit mittels einer App wieder aufgenommen. Der frühere stellvertretende Chefredakteur Maxim Kurnikow hat ein Kernteam in Berlin gesammelt und andere in Europa verstreute frühere Mitarbeitende für Zulieferungen gewonnen. Es gibt auch Kontakte in Russland, doch sind diese bedroht. Die App bietet bis zu 12 Stunden Live-Programm pro Tag und war auf Anhieb ein Erfolg. Es gibt auch eine online-Präsenz bei https://echofm.online, die von Google bei ersten Versuchen etwas mühsam übersetzt wurde. (Dr. Hansjörg Biener)

GROSSBRITANNIEN – Richard Brunton G4TUT aus Rayleigh (Essex) ist am 21. Oktober 2022 gestorben. Der 77-jährige betreute die Southgate Amateur Radio News-Website (http://www.southgatearc.org), die jetzt offline ist. Schon seit dem 8. Oktober 2022 gab es keine neuen Beiträge. Die Seite hatte eine tägliche Zusammenfassungvon Amateurfunknachrichten und auch einige Rundfunk- und Weltraumnachrichten. „Es muss sehr viel Zeit gekostet haben, verschiedene Websites zu durchsuchen und all diese Informationen täglich zusammenzutragen. Southgate ARC-Nachrichten waren dann wiederum die Nachrichtenquelle für viele andere Radioseiten.“ (Mike Terry WoR)

NEUSEELAND – David Kaio (NZ Radio DX League) hat im Oktober 2022 aus offiziellen Quellen zusammengestellte Listen der Mittelwellen-und UKW-Stationen Neuseelands veröffentlicht. Man findet bei https://www.radiodx.com vier Listen der Radiostationen bzw. Frequenzzuweisungen, Mittelwelle und UKW jeweils sortiert nach Region oder Frequenz. Bei inaktiven oder noch nicht versteigerten Frequenzen ist der Platz für Programmnamen leer. (Bryan Clark mediumwave.info)


Website der NZ Radio DX League

PARAGUAY – Wer sich wundert, keine Freundesbriefe von Rüdiger und Dorothea Klaue (früher Radio HCJB Quito) mehr zu erhalten, sollte sein Interesse bei https://www.vdm.org/in-verbindung-bleiben/AC021000 erneuern. „Der VDM-Report und die Rundbriefe der VDM-Missionare sind in erster Linie Berichte über die Missionsarbeit. Bei der Vereinigten Deutschen Missionshilfe e. V. werden alle diese Aktivitäten über Spenden finanziert. […] Deshalb können diese Publikationen auch als Direktwerbung bezeichnet werden“, der die Empfänger ausdrücklich zustimmen müssen. Weitere Familienmitglieder, die mit der VDM zusammenarbeiten, sind Gudrun und Leonard Janz in Paraguay und Marco Klaue ebenfalls in Paraguay. Ebenfalls in der Liste bei https://www.vdm.org/missionare-im-einsatz, der man die nötigen Nummern für die Erneuerungdes Kontakts entnehmen kann, erscheint Esther Neufeld (früher Radio HCJB Quito) als Missionsmentorin in Quito. (Dr. Hansjörg Biener)

Links und ergänzende Links zu Radio-Kurier – Artikeln (Heft 12/2022):

Sambia: Spitze im südlichen Afrika
Verweise
⇒ [1] Lubosi Imwiko II. https://www.lusakatimes.com/2020/11/30/king-litunga-lubosi-imwiko-the-second-celebrats-his-20-years-coronation-anniversary/

Hörtipps
⇒ Chikuni: http://onlineradiobox.com/zm/chikuni/player/?cs=zm.chikuni&played=1
⇒ Christian Voice: http://onlineradiobox.com/zm/christianvoice/player/?cs=zm.christianvoice&played=1
⇒ DC Talk: http://onlineradiobox.com/zm/dctalk/player/?cs=zm.dctalk&played=1
⇒ 5FM: http://onlineradiobox.com/zm/5fmzambia/player/?cs=zm.5fmzambia&played=1
⇒ Flava: http://onlineradiobox.com/zm/flava/player/?cs=zm.flava&played=1
⇒ Phoenix: https://onlineradiobox.com/zm/phoenix/?cs=zm.phoenix&played=1
⇒ QFM: http://onlineradiobox.com/zm/qzambia/player/?cs=zm.qzambia&played=1

WRMI: „Nach dem Sturm war vor dem Sturm“
https://www.gofundme.com/f/save-our-shortwave-wrmi-hurricane-ian-damage/donations

Iran im Fokus
https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/iransicherheit/20239
https://www.dw.com/de/themen/s-9077

Meine Transistorradios und die Seesender
Links
⇒ Die erwähnte Auflistungder einzelnen Geräte findet sich hier: https://www.offshoreradio.de/radiosets/list.htm
⇒ Zahlreiche weitere Fotos kann man bei Flickr bestaunen: https://www.flickr.com/photos/offshoreradio/albums/72157718044345328

Weitere Links in der Reihenfolge ihres Erscheinens im Radio-Kurier – weltweithören (Heft 12/2022):
https://www.solumedia.com.ar/radios/8218 und https://www.la810radio.com.ar
https://www.ardaudiothek.de/rubrik/retro/ard_retro-100/ und https://www.ardaudiothek.de/rubrik/retro/74928578
https://www.ewtn.com/radio/monitoringform
https://www.tecsunradios.com.au/store/sydney-to-hobart-frequencies-2021/
https://icecast.teveo.icrt.cu/XjfW7qWN
http://voiceofhope.com/schedule/voh-africa_program_grid.pdf
https://wwcr.com/program-guides/WWCR_Program_Guide.pdf
https://www.vbtc.vu/en/listen-online-2/
https://www.ndr.de/info/sendungen/NDR-Info-sendet-Heiligabend-Gruss-an-Bord,grussanbord690.html
https://www.schatz.senate.gov/download/identifying-propaganda-on-our-airwaves-act
https://worldradiohistory.com/BOOKSHELF-ARH/History/Historia-de-la-Radio-en-Puerto-Rico.pdf
https://www.ircaonline.org/editor_upload/File/2022-23_IRCA_Mexican_Log.pdf
https://www.fcc.gov/document/zwerling-broadcasting-system-ltd
https://www.wowo.com/wowo-wins-mediummarket-station-of-the-year

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz: Bitte lösen Sie diese kleine Rechenaufgabe * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.